Arlon SLX+

Gegossene Premium-Digitaldruckfolie mit FLITE Technology®

SLX®+ ist eine gegossene, weiße 2-mil (50 Mikron) Premiumfolie mit FLITE Technology®. SLX®+ wurde für Teil- und Vollfolierungen von Fahrzeugen und Flotten entwickelt und bietet eine optimale Anfangshaftung, um eine hohe Repositionierbarkeit mit schneller Klebeverbindung zu gewährleisten und eine starke Haftung aufzubauen, und dennoch letztendlich sauber wieder entfernt werden zu können.

Die optimierte Leistung von SLX®+ verbessert die Leistungsfähigkeit bei Allwetteranwendungen sowie die Schneide- & Entgitterungseigenschaften und sorgt gleichzeitig für eine hohe Anpassungsfähigkeit in komplexen Bereichen wie Nieten, Kurven und tiefen Sicken. SLX®+ verfügt über einen getönten, permanenten Haftklebstoff, der eine hervorragende Opazität bietet. Zudem bietet die Folie einem Luftauslasskanäle mit niedrigem Profil, was die Verklebung erleichtert und ein glattes Finish ermöglicht. SLX®+ ist für eine Haltbarkeit im Freien von bis zu 10 Jahren (unbedruckt) ausgelegt. Die Haltbarkeit des Aufdrucks hängt vom verwendeten Tintensystem ab.

ANWENDUNGSBEREICHE

  • Optimierte Produktkonstruktion für Fahrzeuge und Anwendungen auf verschiedenen Oberflächetypen, einschließlich Edelstahl
  • Die FLITE Technology® ermöglicht eine hervorragende Repositionierbarkeit und leichtes Aufschnappen der Folie, sowie eine starke Klebeverankerung um die Verklebung großer Paneele zu erleichtern
  • Hervorragende Anpassungsfähigkeit bei der Verklebung an komplexen Kurven, tiefen Sicken und Nieten
  • Entwickelt zum Schneiden und Entgittern von Buchstaben mit 2” (5 cm) Größe oder mehr
  • Brillante und zuverlässige Druckqualität bei Eco-Solvent-, Solvent-, UV- und Latex-Drucksystemen
  • Kompatibel mit Laminaten der Series 3210, Series 3270, Series 3220, Series 3310 und Series 3200

 

EIGENSCHAFTEN & DATEN

Eigenschaften Testmethoden Standardwerte
Oberfläche Gloss Meter 60° Reflektion Glänzend: 70 bis 90 Einheiten
Stärke Mikrometer, Federal Bench Type 50 Mikron
Reißfestigkeit Tensile Tester mit 2-in (51 mm) Spannweite; Kreuzkopfgeschwindigkeit von
12 in/min. (5.1 mm/s), Bahnrichtung
≥ 0.8 kg/cm
Dehnbarkeit Instron Tensile Tester wie oben Durchschnittlich 190%
Haltbarkeit (in der Verpackung) Ideale Lagertemperatur bei 21°C und 50% relativer Luftfeuchtigkeit 2 Jahre ab Fabriklieferung
Anwendungstemperatur Auf sauberem, trockenem Untergrund 10°C bis 38°C
Gebrauchstemperatur Auf sauberem, trockenem Untergrund -40°C bis 80°C
Formstabilität 70°C, 48 Stunden 0.24 mm
Klebkraft PSTC-1, 15 Min., 21°C 490 N/m
PSTC-1, 24 Stunden, 21°C 630 N/m
PSTC-1, 1 Woche, 21°C 736 N/m
Liner Release TLMI Release bei 90˚,  760 cm/min 9.84 g/cm

 

 

FAQs

IST DER RELEASE LINER GENAU DASSELBE WIE SLX™ CAST WRAP?

Der Liner von SLX®+ ähnelt dem von SLX™ Cast Wrap, bietet aber einige Verbesserungen, die beispielsweise ein
leichteres Schneiden und Entgittern ermöglichen. Damit wird eine hervorragende Leistung vom Druck bis zum
Schnitt erreicht.

IST DER RELEASE LINER GENAU DASSELBE WIE SLX™ CAST WRAP?

Der Liner von SLX®+ ähnelt dem von SLX™ Cast Wrap, bietet aber einige Verbesserungen, die beispielsweise ein
leichteres Schneiden und Entgittern ermöglichen. Damit wird eine hervorragende Leistung vom Druck bis zum
Schnitt erreicht.

SLX™ CAST WRAP WAR BEI ANDEREN VERFAHREN SCHON RECHT FEHLERTOLERANT – WIE SIEHT DAS BEI SLX®+ AUS?

Die Struktur von SLX®+ ist darauf ausgelegt, dieselben Leistungseigenschaften zu bieten wie SLX™ Cast Wrap. Auch
die Fehlertoleranz bei der Verklebung sollte entsprechend ähnlich sein.

IST DIE ENDHAFTUNG VON SLX®+ DIESELBE WIE BEI SLX™ CAST WRAP?

Durch die leicht höhere Haftkraft von SLX®+ erfolgt eine schnellere Fixierung der Folie auf dem Substrat als bei SLX™ Cast Wrap, und auch die Endhaftung ist stärker.

WIE IST ES MIT DER VERKLEBUNGSTEMPERATUR?

SLX®+ wird für eine Anwendungstemperatur zwischen 10 und 38°C empfohlen; bei kühleren Temperaturen ist die
Performance im Vergleich zu SLX™ Cast Wrap besser. SLX™ Cast Wrap eignet sich mehr für höhere Temperaturen, bei Einsatz mit Series 3270 bis 45°C. Bei DPF 6100XLP liegt der Anwendungstemperaturbereich zwischen 4.4 und 38°C.

 

KANN SLX®+ IN KOMBINATION MIT SERIES 3270 EINGESETZT WERDEN?

Die Verwendung von SLX®+ ist kombiniert mit Series 3210, Series 3220 und Series 3270 möglich. Die Performance
ist je nach Laminat unterschiedlich. Da das Laminat der Series 3270 starrer ist, eignet es sich am besten für höhere
Temperaturen sowie für Druckanwendungen mit Lösungsmitteln.

 

WIE SIND DEHNFÄHIGKEIT UND RÜCKSPRUNGVERMÖGEN BEI SLX®+?

Wie alle gegossenen Folien von Arlon für die Fahrzeugvollverklebung kann auch SLX®+ gedehnt werden und wieder
in die ursprüngliche Form zurückkehren, ohne dass dadurch Schäden an der Folie entstehen.

 

WO WURDE SLX®+ IM RAHMEN DER ENTWICKLUNG GETESTET?

Für optimale Leistungseigenschaften wurde SLX®+ unter vielfältigen Umgebungsbedingungen weltweit getestet – in
Nord- und Südamerika ebenso wie in Australien und Europa. Die Tests erfolgten bei kälterem und wärmerem Wetter,
mit unterschiedlichen Druck- und Tintensystemen sowie für verschiedene Anwendungen.

WIE IST DIE WIEDERABLÖSBARKEIT VON SLX®+ IM VERGLEICH ZU SLX™ CAST WRAP?

Bei korrekter Verwendung der Folien sind sowohl SLX®+ als auch SLX™ Cast Wrap sauber wiederablösbar. SLX®+ mit Series 3210 wird weicher sein als SLX™ Cast Wrap mit Series 3270. Bei SLX®+ muss zum Entfernen unter Umständen Wärme angewendet werden, während das Entfernen ohne Wärme bei der starreren Kombination aus SLX™ Cast Wrap und Series 3270 einfacher ist.

/*Akkordion zumachen*/